START ~ ÜBER DEN FILM ~ TERMINE ~ KONTAKT und BESTELLINFO ~



***

Sind Sie auch der Meinung, dass es mehr auf unserer Erde gibt,
als das Auge sehen kann? Möchten Sie wissen,
was sich hinter dem Schleier verbirgt?
Margot Ruis und ihr Mann Gerhard Kogoj sind Zeugen einer unsichtbaren Welt!
In dem Film "Naturwesen - Botschaft von vergessenen Freunden"
erfahren Sie, was uns diese Wesen zu sagen haben.
Es kann auch für Ihr Leben von entscheidender Bedeutung sein!
Kommen Sie mit auf eine stimmungsvolle Reise tiefer Erkenntnisse..

***



Hauptfilm: Bonusmaterial:
1. Vorspann
2. Die Naturwesen
3. Wie alles begann
4. Dankbarkeit
5. Wahrnehmung
6. Zugang zu den Naturwesen
7. Hilfe aus der Anderswelt
8. Gibt es Naturwesen?
9. Feinstoffliche Körper
10. Gedanken
11. Das Leid der Naturwesen
12. Verantwortung
13. Das OM-Netzwerk
14. Das Goldene Licht
15. Erlebnis mit einem Quarz
16. Wichtelwerkstatt
17. La Verna
18. Sein und Haben
19. Die Sprache des Herzens
20. Abspann

1. Ashram
2. Island
3. Ökologie
4. Mobilfunk/Handystrahlen
5. Bücher von Margot Ruis
6. Hilfe aus der Anderswelt
7. Erlebnisse mit Naturwesen
8. Wunschlos glücklich
9. Ernährung und Umwelt
10. Technologien der Zukunft
11. Biografien
12. Dana Mudra
13. Hinter den Kulissen
14. Das Filmteam
NATURWESEN
Botschaft von vergessenen Freunden

DVD


Lauflänge:
110min
Bonusmaterial:
50min

Sprachen:
Deutsch
English




Filmausschnitte:










Sequenz aus dem Film:
Das OM-Netzwerk








Musik zum Film

Die Musik zum Film ist aus folgenden Produktionen entnommen:


Lieder aus der Anderswelt
von Margot Ruis und den Dana Mudra Spielleuten




Die zehn "Lieder aus der Anderswelt" von Margot Ruis haben ihren Ursprung in einer tiefen Verbundenheit mit allen Naturreichen - mit Tieren, Pflanzen und Steinen, mit Wasser und Wind, mit Mond und Sonne ... und mit deren Hütern und Hüterinnen in der unsichtbaren Welt, auch Anderswelt oder nichtalltägliche Wirklichkeit genannt. Ob Begegnung mit einer kleinen Blume oder mit Luna, der Mondin; ob von der Weisheit der Kristalle die Rede ist oder von der Fröhlichkeit der Wasserwesen - in jedem Lied schwingt Liebe und Dankbarkeit und tiefe Freude darüber, dass es möglich ist, all das Wunderbare in beiden Welten zu erleben. Die Freude überträgt sich auf den zuhörenden Menschen! Es kommen ausschließlich akustische Instrumente zum Einsatz: indisches Harmonium, Gitarre, Monochord (Obertonharfe), Koto, Flöte, Tambura, Schamanentrommel, Rasseln ...
(Text von www.danamudra.org)




Das Licht in allen Dingen
von Margot Ruis und den Dana Mudra Spielleuten




Der Untertitel "Neue Lieder aus der Anderswelt" zeigt schon, woher der Wind weht: die unsichtbaren Welten "hinter" der uns vertrauten Welt sind das Reich, aus dem diese Texte und Melodien zu uns kommen. Die DANA MUDRA Spielleute erfüllen die Lieder mit vielfältigem musikalischen Leben: Margot Ruis (Gesang, Harmonium) und acht hervorragende Musiker/innen (Violine, Koto, Flöten, Violoncello, Gitarre, Lyra, Klarinette ...) in wechselnder Besetzung machen Inhalte und Stimmungen erf¨hlbar und erfahrbar. Einige Themen aus der CD: Abschied nach einer Elfenbegegnung in den Bergen, Heiteres aus dem Leben "hinterm Mond", die Weisheit einer Quelle, der Schmerz von Mutter Erde und - natürlich - Das Licht in allen Dingen...
(Text von www.danamudra.org)




Das Geschenk
von Diana Renke




1. Das Geschenk
2. Die Lichterspirale
3. Bilder auf Keramik
4. Weisheiten fürs Leben
5. Wir sind in der Einheit*
6. Begreift doch endlich, dass Ihr Geist seid*
7. Wir sind das Meer*
8. Sternenflimmern
9. Lichtstrahl

*Kompositionen für den Film Naturwesen - Botschaft von vergessenen Freunden




Bücher von Margot Ruis

Naturwesen und Erdheilung
Leben mit der Anderswelt




Margot Ruis bietet mit ihrem neuen Buch wieder Einblicke in eine Welt, die für die meisten Menschen unseres Kulturkreises unsichtbar ist. Sie kommuniziert mit Wasserfrauen, Elfen, Baumdevas und anderen Wesenheiten und vermittelt einen ernsten, dringenden Aufruf aus der Anderswelt: Durch technologische und gesellschaftliche Fehlentwicklungen wurde die feinstoffliche Umwelt in den letzten Jahrzehnten stark in Mitleidenschaft gezogen. Impulse zur Erdheilung sind dringend nötig - und jeder Mensch kann dazu beitragen: durch ein bewussteres Leben, das sich nicht am Haben orientiert, sondern am Sein. Was damit konkret gemeint ist, zeigt Margot Ruis durch zahlreiche Beispiele und Anregungen im Verlauf einer faszinierenden, berührenden, mit Humor gewürzten Reise durch das Reich der Naturwesen - von Österreich über den Mittelmehrraum bis nach Hawai'i und Indien.
(Text von www.danamudra.org)




Naturwesen
Begegnung mit Freunden des Menschen




Elfen, Baumdevas, Nymphen und andere Naturwesen waren für den mythischen Menschen der Vorzeit vertraute Umwelt, denn er konnte sie wahrnehmen. Später verlor der Mensch den Kontakt zu diesen feineren Ebenen des Seins, aber die Elfenwesen sind immer noch da und die Begegnung mit ihnen ist auch heute möglich. Margot Ruis, eine Sensitive unserer Tage, pflegt den Kontakt mit Naturwesen, erforscht deren Welt und Leben und holt deren Rat ein. Sie beschreibt in diesem Buch ihre Erfahrungen und gibt Anregungen, wie wir uns selbst um solche Begegnungen bemühen und wie sie unser Leben bereichern können. Mit einem Vorwort von Paul Uccusic und einem Interview mit Margot Ruis und Gerhard Kogoj.
(Text von www.danamudra.org)




***





Ein Film von Christian Wagner und Ulrike Spitzer
Mit Margot Ruis, Gerhard Kogoj, Barbara Angelika Ufer und Sandra Briner
Idee und Initiative: Der Elfenfreund
Produktion, Technik und Grafik Christian Wagner
Schnitt Christian Wagner und Ulrike Spitzer
Kamera Christian Wagner, Hohe Tauern, Kroatien und Almtal: Der Elfenfreund, 2.Kamera Wichtelwerkstatt: Rudolf Jeni
Interview und Assistenz Ulrike Spitzer

Die Lieder und Texte stammen von Margot Ruis und Freunden aus der Anderswelt.
CDs: "Lieder aus der Anderswelt" und
"Das Licht in allen Dingen - Neue Lieder aus der Anderswelt"

Zusätzliche Kompositionen:
Harfenlieder - Komposition und Performance: Diana Renke
Obertongesang, Koto, Monochord - Komposition und Performance: Siegfried Eberlein

Die Elfenzitate im Film stammen aus den Büchern von Margot Ruis:
"Naturwesen - Begegnung mit Freunden des Menschen" und
"Naturwesen und Erdheilung - Leben mit der Anderswelt"


© 2013